VILDE FRANG UND LAWRENCE POWER IN UNSEREM ABONNEMENTKONZERT

Kalender Event Konzertseite Vilde Frang Lawrence Power

Freuen Sie sich mit uns auf Benjamin Brittens Doppelkonzert mit der Geigerin Vilde Frang und dem Bratscher Lawrence Power. Unter Leitung von Clemens Schuldt spielt das MKO ein leicht geändertes Programm mit Bartóks “Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta” sowie Instrumentalmusik aus “L’Amant Anonyme” von Joseph Bologne. 

DIRIGIERWORKSHOP MIT DER HMTM

In dieser Woche haben Sie die Möglichkeit unsere Kooperation mit der Hochschule für Musik und Theater München live zu erleben: Zusammen mit Studierenden der Dirigierklasse HMTM erarbeiten wir in einem öffentlichen Dirigierworkshop Arnold Schönbergs Streichquartett Nr. 2 sowie das Adagio aus Anton Bruckners Streichquintett F-Dur.
Zuhören ist am Dienstag ab 13:30 Uhr, sowie am Mittwoch ab 17:30 Uhr. Am Dienstag gibt es zudem die Gelegenheit ab 16:00 Uhr den Musik- und Dirigierprofis Fragen zu stellen.  Der Einlass ist zu verschiedenen Zeiten möglich (solange Plätze verfügbar sind), der Eintritt ist frei.

Wir freuen uns sehr, damit Teil der Festwoche der HMTM am Gasteig HP8 zu sein!

ERSTEINSPIELUNG MIT PATRICIA KOPATCHINSKAJA

Newsletter Foto KOMP quer

Mit der lang ersehnten CD-Aufnahme und der Geigerin Patricia Kopatchinskaja durfte das MKO das turbulente Jahr 2021 abschließen. Das Münchener Kammerorchester unter der Leitung von Clemens Schuldt freuen sich sehr über diese inspirierende Zusammenarbeit. Die Ersteinspielung des Violinkonzerts ›Vont-tér‹ vom ungarischen Komponisten Marton Illes ist eine Koproduktion mit dem Bayerischen Rundfunk und dem Label Alpha.

MKO X CHRISTIAN TETZLAFF

Menschen, der an seinem Auftrag verzweifelt, sondern erzählt auch von Mitleid, Fürsorge und den Glauben an etwas Verbindendes. Das Jehudi Menuhin gewidmete Stück hat das Münchener Kammerorchester zusammen mit dem Geiger Christian Tetzlaff im geschützten Raum einer gemeinsamen Arbeitsphase eingespielt. Zusammen mit Mozarts Adagio und Fuge c-Moll ist ein Konzertprogramm ohne Publikum entstanden.

Das Münchener Kammerorchester unter Leitung von Christian Tetzlaff spielt Frank Martin: “Polyptyque” für Violine und zwei kleine Streichorchester mit den Sätzen
I. Image des Rameaux
II. Image de la Chambre haute
III. Image de Juda
IV. Image de Géthsémané
V. Image du Jugement
VI. Image de la Glorification

NEUERSCHEINUNG

Katzer und Goldmann

In der Nachbarn-Saison wollten wir auch zur Wiederentdeckung von Musik aus dem historischen Nachbarland DDR beitragen. Denn Kompositionen aus der DDR sind im Gegensatz zu Werken anderer Kunstrichtungen noch viel zu unbekannt.
Die Komponisten Georg Katzer (1935-2019) und Friedrich Goldmann (1941-2009) hatten nicht nur Einfluss auf andere Komponisten, sondern komponierten auch Schlüsselwerke ihrer Zeit. Wir freuen uns sehr, über die Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Rundfunk und dem Label NEOS, das bereits Werke von Georg Katzer veröffentlicht hat.

‘IN THE NEIGHBOURHOOD’ IN DER BUCHHANDLUNG

“Unter dem Eindruck der beginnenden Pandemie und des quälenden ersten Lockdowns an einem Tag geschrieben: ich habe also nicht geschrieben was ich wollte, sondern was mir in den Sinn kam – das ist ein Unterschied – kein Ton wurde nachträglich verändert, was galt, war die unmittelbare Bestimmung von „fremder“ Hand, die meinen Stift führte,” sagt der Komponist und MKO-Geiger Bernhard Jestl über sein Präludium. Eingespielt hat es seine Kollegin Andrea Schumacher in der Lockdown-Stille in der traditionsreichen Buchhandlung Lentner im Münchner Rathaus am Marienplatz.

IMPFAUFRUF

München, Juli 2021

Liebes Publikum,

 

Wir alle können gemeinsam dazu beitragen, dass der Konzertbetrieb möglichst ohne Einschränkungen stattfinden kann. Appelle an die Politik allein werden nicht reichen. Wenn sich möglichst viele von uns impfen lassen, erhöhen wir die Wahrscheinlichkeit, dass das Pandemie-Geschehen beherrschbar wird – und zugleich die Chance auf die erfüllten und bereichernden Konzerte, die wir uns alle wünschen. 

 

Herzlich, Ihr Münchener Kammerorchester

MUSIKVERMITTLUNG

MKO IM GASTEIG HP8

Lab Symposium Gasteig HP8

Beim ersten Lab-Symposium zur gemeinsamen Kulturvermittlung im Gasteig stand unter dem Thema “Kultur und Gesundheit”.

Im Austausch mit Experten aus verschiedenen Bereichen sprachen wir über die gesundheitsfördernde Wirkung künstlerischer Tätigkeiten und ihre Kraft zur Resilienzstärkung, sowie die aktuellen und zukünftigen Angebote in diesem umfangreichen Bereich.

Die nächste gemeinsame Veranstaltung ist am 2.7.2022.

Wir freuen uns sehr, zusammen mit Gasteig, Münchner VolkshochschuleMünchner PhilharmonikerMünchner Stadtbibliothek und Hochschule für Musik und Theater München Teil des Projekts zu sein!

KOSTENLOSES ABONNEMENT

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand und abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter! 

DIE FÖRDERER DES MKO

Sponsorenbanner

X
Menü